Die elektrische Zahnbürste Philips Sonicare DiamondClean beeindruckt die Menschen schon bei der ersten Benutzung. Mit dieser Zahnbürste sind die Zeiten vorbei, bei denen man nur ganz oberflächlich und mit einer mechanischen Zahnbürste die Zähne oberflächlich gebürstet und nicht wirklich gereinigt hat.

Diese elektrische Zahnbürste startet eine mehrfache Pflege und Reinigung: Einerseits bewegt sich derDiamondClean Zahnbürstenkopf mit einer regelmäßigen und schnellen Bewegung, so dass die Reinigung wesentlich effektiver ist als bei der herkömmlichen, langsamen Bewegung mit der Hand. Nicht ohne Grund gibt der Hersteller an, dass die Zähne damit zwei Mal weißer werden als mit einer Handzahnbürste.

Zudem handelt es sich bei der Philips Sonicare DiamondClean um eine Schallzahnbürste, die durch Ultraschallwellen dabei hilft, Plaque und Zahnstein zu entfernen bzw. zu minimieren. Diese Kombination ist einzigartig, so dass Sie nicht zwei Geräte zur Pflege brauchen, sondern diese elektrische Zahnbürste genügt. Die Schallwellen lösen dabei Beläge und Zahnstein in einer ähnlichen, aber noch besseren Art und Weise wie die früher oftmals verwendeten Geräte, die mit Wasserdruck und einem fokussierten Wasserstrahl arbeiteten.

Die Zahnbürste beeindruckt auch durch die Form und die Funktion der Bürste an sich. Diese Diamond Cleangenannte Bürste verfügt über Borsten ganz unterschiedlicher Länge, so dass sowohl die Zahnzwischenräume, als auch die Zähne selbst sehr gut erreicht werden können.

Da viele Menschen oftmals das Zeitgefühl beim Zähneputzen verlieren und dann viel zu kurz putzen, bietet dieZannbürste auch eine Timerfunktion an. Diese wird Smartimer genannt und kann von Ihnen beispielsweise auf die von guten Zahnärzten empfohlenen 2 Minuten eingestellt werden. Doch neben dieser klasssichenStoppuhrfunktion bietet die Zahnbürste auch eine Quadpacer genannte Funktion an. Diese meldet sich nach 30 Sekunden, um darauf hinzuweisen, dass der nächste der vier Kieferquadranten zur Reinigung und Pflege ansteht.

Insgesamt beeindruckt die Philips Sonicare DiamondClean durch ihre vielfältigen Möglichkeiten und das perfekte Reinigungs.- und Pflegeergebnis. Ihre intuitive Bedienbarkeit ist ein weiterer Vorteil!

 

{ 0 comments }

Eine elektrische Zahnbürste stellt eine konsequente Weiterentwicklung der elektrischen Zahnbürste dar. Der längliche Bürstenkopf erlaubt ein effizienteres Putzen als es mit den rotierenden, runden Köpfen der herkömmlichen elektrischen Zahnbürste möglich ist. Außerdem wird die Schallzahnbürste nicht über einen Elektromotor angetrieben, sondern durch den Einsatz eines elektrischen Schallwandlers. Diese mit relativ hoher Frequenz schwingenden Schallwellen bewegen den Bürstenkopf, der dadurch eine ausgezeichnete Reinigungsleistung erzielt.

Die Sonicare CleanCare HX5350 stellt eine Schallzahnbürste des bewährten Markenherstellers Philips dar. Die Markenprodukte aus dem Hause Philips zeichnen sich im Allgemeinen durch technische Perfektion, Langlebigkeit und ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis aus.

Zu den positiven Eigenschaften der Philips Sonicare CleanCare HX5350 zählt sicherlich die ausgezeichnete Reinigungsleistung. Auch die gründliche Plaqueentfernung und die schonende Reinigung der Zahnzwischenräume sind als sehr positiv zu vermerken, wobei gerade die Reinigung der Zahnzwischenräume ein besonders heikles Thema darstellt. Wer es an diesen Problemzonen besonders gründlich haben möchte, sollte zusätzlich zur Sonicare CleanCare HX5350 noch die altbewährte Zahnseide benutzen.

Weiterhin weist die wiederaufladbare Schallzahnbürste ein sehr benutzerfreundliches Design auf und liegt gut in der Hand. Das ist von ausschlaggebender Bedeutung für den Erfolg des Reinigungsprozesses. Eine Zahnbürste, deren Benutzung als unbequem oder eher lästig empfunden wird, kann auf die Dauer nicht den gewünschten Erfolg bringen, da der Benutzer nicht die nötige Zeit zur Zahnreinigung aufbringen wird. Mit der Sonicare CleanCare HX5350 wird das Zähneputzen zum Vergnügen.

Allerdings hat die Zahnbürste auch Schattenseiten. Benutzer bemängeln unter anderem die geringe Belastbarkeit und Haltbarkeit des Produkts, was eigentlich für ein Erzeugnis aus dem Hause Philips untypisch ist.

Es wird außerdem beanstandet, dass die Ersatzteile für die Sonicare CleanCare HX5350 recht teuer sind und man den kompletten Aufsatz tauschen muss.

Ein weiterer Mangel liegt nach Aussagen einiger Benutzer darin, dass der Akku schon nach relativ kurzer Zeit neu aufgeladen werden muss. In diesem Zusammenhang wird auch von technischen Problemen berichtet.

Fazit: Die Sonicare CleanCare HX5350 schneidet bei der Bewertung durch Stiftung Warentest mit einer Note von 1,7 verdient gut ab. Die Vorteile, wie die überdurchschnittliche Reinigungsleistung und das zufriedenstellende Preis-Leistungs-Verhältnis wiegen die genannten Nachteile bei weitem auf. Das Handling sollte niemals einer objektiven Beurteilung unterliegen, weil das jeder Benutzer anders empfindet.

{ 0 comments }